a+s@German CRM Forum

#Daniel Mundt #Mit KI neue Potenziale realisieren #Vorbeikommen!

Wie gelingt die Verankerung von Customer Centricity im Unternehmen? Welche Ansätze versprechen Erfolg? Und wie kann Kundennähe gemessen und gesteuert werden? Um Fragen wie diese geht es beim 10. German CRM Forum unter dem Motto „IM ZENTRUM DER MENSCH!

Treffen Sie uns an unserem Infostand und erfahren Sie am 19. Februar um 10 Uhr, wie sie mit KI neue Potenziale realisieren können. Daniel Mundt zeigt Ihnen maßgeschneiderte Kundenkommunikation anhand unterschiedlicher Kundencases.

  • Zwanzigmal Praxis pur in B2C & B2B: Mainova AG, Deutsche Bahn, DFS Aviation Services, DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei, PAYBACK, Africa Amini Life, Allianz Elementar Versicherungs AG, KSB, LKW Walter, Commerzbank AG, Mondi Group, Sanitas Krankenversicherung, niceshops.
  • Networking mit 300+ CRM-Verantwortlichen aus allen Branchen
  • Interaktive Workshops
  • CRM Challenge – CRM-Systeme im Live-Einsatz

Bitkom-Studie

Deutsche verlassen sich bei Online-Käufen auf Bewertungen

Bewertungen anderer Kunden sind für viele Deutsche eine wichtige Entscheidungshilfe beim Online-Shopping: Mehr als jeder zweite Online-Shopper (56 Prozent) gibt in einer aktuellen Studie des Branchenverbands Bitkom an, sich bei der Kaufentscheidung von Kundenbewertungen beeinflussen zu lassen: 62 Prozent der weiblichen Käufer setzen auf Bewertungen, bei den männlichen sind es immerhin noch 50 Prozent.

Happy New Year

Das gesamte a+s Team wünscht einen guten Start mit neuer Energie in ein gesundes und erfolgreiches 2020. Wir freuen uns auf weitere spannende Projekte im neuen Jahr.

Frohe Weihnachten

Das a+s Team wünscht frohe, besinnliche und erholsame Weihnachten sowie einen guten Start mit neuer Energie in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020!

Traditionell beenden wir unser Geschäftsjahr mit dem Motto Spenden statt Schenken und unterstützen drei Charities, die uns mit ihren Projekten ganz besonders am Herzen liegen. Neben den KlinikClowns e. V. konnten sich auch die Bayerische Krebsgesellschaft e. V. und Plan International Deutschland e. V. über Spenden der a+s DialogGroup GmbH freuen.

Facebook

US-Regierung will Verschmelzung der Facebook-Apps blockieren

Die amerikanische Verbraucherschutzbehörde FTC will verhindern, dass Facebook seine App mit der von Whatsapp und Instagram weiter verschmilzt. Laut Wall Street Journal soll mit einer einstweiligen Verfügung die technische Integration der Dienste blockiert werden.

Back to Brand

Appell für eine Rückkehr zu echter Markenarbeit

Crossmedia-Chef Markus Biermann sorgt sich um die Zukunft von Marken. Heutzutage werde im Marketing in zu kurzen Zeiträumen gedacht und vieles auf den schnellen Erfolg optimiert. Hier sein – natürlich nicht ganz uneigennütziger – Appell für eine Rückkehr zu echter Markenarbeit.

Umgang mit Daten

Europa muss digitalen Wandel stärker mitprägen

Europa müsse hart daran arbeiten, eine größere Rolle in der Digital-Ära zu spielen. Die EU sei jedoch in der Pflicht, ein besseres System zu schaffen, welches auf den europäischen Werten basiere, so die designierte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen.

CaseStudy AURA PURA

Mit geballter Online-Power zu Brand Awareness & Neukunden

Das 2018 gegründete Aura Pura Aesthetic Health Center beauftragte uns mit einer ganzheitlichen Werbebegleitung:

  • • Gesteigerte Markenbekanntheit
    • erhöhte lokale Sichtbarkeit auf Google
    • Gewinnung von Neukunden
  • „…Das Ergebnis: reihenweise Neukunden und ein voller Terminkalender.“, Marlies Weidle, Geschäftsführerin Aura Pura Aesthetic Health Center GmbH

    Zenith Expenditure Forecast

    Social Media wird zum drittgrößten Werbekanal

    Das weltweite Wachstum der Werbeausgaben hält an. Bis 2021 steigt der Ad Spend konstant um 4,4 Prozent pro Jahr. Gewinner sind vor allem die sozialen Medien mit einem Zuwachs von 20 Prozent in 2019. „Auch in Deutschland steigen die Investitionen in Social-Media-Werbung, allerdings nicht in den gleichen Größenordnungen wie global“, so Olivier Korte, Managing Director Zenith, zur Lage auf dem deutschen Werbemarkt. „Hierzulande dürften dieses Jahr rund 1,2 Milliarden Euro in Social-Media-Werbung investiert werden. Das ist etwa so viel, wie in Außenwerbung fließt.“

    Das weltweite Wachstum der Werbeausgaben hält an. Bis 2021 steigt der Ad Spend konstant um 4,4 Prozent pro Jahr. Gewinner sind vor allem die sozialen Medien mit einem Zuwachs von 20 Prozent in 2019. „Auch in Deutschland steigen die Investitionen in Social-Media-Werbung, allerdings nicht in den gleichen Größenordnungen wie global“, so Olivier Korte, Managing Director Zenith, zur Lage auf dem deutschen Werbemarkt. „Hierzulande dürften dieses Jahr rund 1,2 Milliarden Euro in Social-Media-Werbung investiert werden. Das ist etwa so viel, wie in Außenwerbung fließt.“
    In Deutschland sind die Printmedien bei Werbetreibenden aber immer noch beliebter als die sozialen Medien: Den Ad Spend für Werbung in Zeitschriften veranschlagt Zenith auf 2,7 Milliarden Euro. Die Werbeausgaben für Zeitungen sind sogar mehr als dreimal so hoch als in Social Media-Werbung, nämlich 3,9 Milliarden Euro.

    Pinterest

    Jetzt mit Katalog-Funktion und Shopping-Anzeigen für ausgewählte Partner

    Verkaufen auf Pinterest soll für Werbungtreibende einfacher werden. In Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien können ausgewählte Partner bei Pinterest ab sofort ihren kompletten Produktkatalog über die Katalogfunktion hochladen und die einzelnen Artikel in kaufbare Produkt-Pins umwandeln. Aus diesen können dann Anzeigen erstellt werden. Zu den ersten Partnern in Deutschland gehören Otto, Fossil und Home24.

    Postbank Digitalstudie 2019

    Deutsche erledigen knapp ein Drittel ihrer Einkäufe im Netz

    Dabei gibt es kaum jemanden, der nicht bei Amazon einkauft: Bei den Deutschen unter 40 greifen ganze 29 Prozent auf die Dienste von Amazon zurück. Bei den jüngeren Bundesbürgern unter 40 Jahren sind es 36 Prozent. Vor allem die bequeme Zustellung nach Hause, die günstigen Preise und die Unabhängigkeit von Ladenöffnungszeiten schätzen die Deutschen am Online-Shopping. Fragen des Umweltschutzes spielen bei den Kunden zunehmend eine Rolle: 46 Prozent sagen, sie

    würden nur noch Produkte bestellen, die sie wahrscheinlich nicht zurückschicken müssen. 42 Prozent achten darauf, Produkte möglichst gesammelt und in einer Lieferung zu bestellen. Allerdings wollen nur zehn Prozent ihre Online-Käufe künftig der Umwelt zuliebe einschränken. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen Studie ‚Die digitalen Deutschen 2019‘ der Postbank, für die 3.126 Deutsche befragt wurden.

    Für mehr Interaktivität

    3 neue Formate - Poll, Playable, Augmented Reality Ads

    Künftig sollen sowohl für die Hauptapp Facebook als auch für Instagram sogenannte Poll Ads, Playable Ads und Augmented-Reality-Ads zur Verfügung sthen. Der Social-Media-Konzern verfolgt damit das Ziel, mobile Werbung deutlich interaktiver zu gestalten als bisher. Laut Facebook verwendet die Mehrheit der Unternehmen in ihren Stories mindestens einmal im Monat ein interaktives Element – sei es eine @-Erwähnung, ein Hashtag oder ein Umfrage-Sticker. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, hat Facebook nun drei neue Werbeprodukte gestartet.

    a+s@Fundraisingtage

    Sie suchen Spender? Wir finden sie! #Vorbeikommen! #Potsdam #19.09. #Terminhotline 07156-42584-10

    4 Tage. 4 Städte. Nach München, Gelsenkirchen, Stuttgart steht nun Potsdam – Fachhochschule, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam – am 19.09. auf dem Programm. Treffen Sie Patrick Wolf an unserem Messestand. Als ausgemachter Experte im Fundraising weiß er, wie Conversion funktioniert. Wir freuen uns auf Sie?

    Neue mailingtage feiern starke zweite Auflage

    800 Besucher, 31 Aussteller und 30 Top-Speaker

    Die mailingtage 2019 haben im zweiten Jahr nochmal kräftig nachgelegt. Bei Besuchern und Ausstellern erhielt die im vergangenen Jahr erstmals wieder aufgelegte Kongressmesse für Crossmedia und Dialogmarketing Bestnoten. Intensives Networking, erstklassige Informationen und angeregte Diskussionen zu neuen Trends der Branche standen bei der Veranstaltung im Vordergrund. Die große Anzahl namhafter Top-Speaker hatte Magnetwirkung, die Ticketkontingente waren bereits früh

    Die mailingtage 2019 haben im zweiten Jahr nochmal kräftig nachgelegt. Bei Besuchern und Ausstellern erhielt die im vergangenen Jahr erstmals wieder aufgelegte Kongressmesse für Crossmedia und Dialogmarketing Bestnoten. Intensives Networking, erstklassige Informationen und angeregte Diskussionen zu neuen Trends der Branche standen bei der Veranstaltung im Vordergrund. Die große Anzahl namhafter Top-Speaker hatte Magnetwirkung, die Ticketkontingente waren bereits früh ausgeschöpft. Rund 800 Fachbesucher nutzten die Veranstaltung zum intensiven Austausch mit den Ausstellern und untereinander. Die Moderatoren Simone Wastl und Olaf Hartmann führten durch sieben Stunden Programm. Auf der Bühne referierten mit IKEA, bonprix, Siemens und HelloFresh große Unternehmen über ihren Ansatz zum Thema Direktmarketing.

    Neuer BVDW-Leitfaden

    Moderne mobile Nutzererfahrungen

    Der Leitfaden enthält sieben qualitative Experten-Interviews mit Mobile-Verantwortlichen von Unternehmen wie unter anderem Otto Group, Teambank oder Onvista und zeigt auf, wie die Unternehmen den Ansprüchen ihrer mobilen Nutzer begegnen und welche Strategien in ihren jeweiligen Unternehmen zum Geschäftserfolg geführt haben.